Hotline 0800 4711 110
deutschlandweit keine Versandkosten
 

Bewegungsmelder - praktische Sensoren auch für Elektroheizungen

Als Peter mit einem schrillen Klingeln von seinem Wecker geweckt wird, ist es noch dunkel draußen. Nur mit einem Auge offen wedelt er mit der Hand über seinen Nachttisch und es kehrt prompt wieder Ruhe im Schlafzimmer ein. Müde steht Peter auf, betritt den Flur und das Licht geht an. Erstmal ab ins Bad und frisch machen. Er hält seine Hände unter den Wasserhahn, worauf hin das Wasser fließt, eine Hand vor den Seifenspender, augenblicklich wird sie mit Seife gefüllt. Als er nach dem Frühstück das Haus verlässt, wird der noch immer dunkle Innenhof seines Hauses sofort erleuchtet. Um seine Tasche in den Kofferraum seines Autos zu legen, öffnet er die Heckklappe indem er seinen Fuß unter der Stoßstange schwenkt. Sein Auto parkt Peter in der Tiefgarage des Bürogebäudes. Beim Einfahren geht die Schranke automatisch auf. Auch beim Betreten des Bürogebäudes öffnet sich die Tür ganz von allein.

Bewegungsmelder machen das Leben leichter

So wie Peter geht es mittlerweile vielen Menschen. Wir leben in einer automatisierten Welt, in der vieles wie von allein funktioniert. Dahinter steckt aber keine Magie sondern Technik. Bewegungsmelder machen uns das Leben leichter und stecken in vielen Alltagsgegenständen. Bei einem Bewegungsmelder ist ein Sensor mit einem Schalter verbunden und aktiviert diesen, sobald er eine Bewegung registriert. Der Schalter löst die gewünschte Aktion aus, so dass z.B. das Licht angeht oder sich die Tür öffnet.

Arten von Bewegungsmeldern

Es gibt im Wesentlichen 3 Arten von Bewegungsmeldern. Man unterscheidet sie nach der Art des Bewegungssensors:

  • Sensoren für Infrarotstrahlung
  • Sensoren für elektromagnetische Wellen
  • Sensoren für Ultraschall

 

Lampe mit Bewegungsmelder

Bewegungsmelder mit Sensoren für Infrarotstrahlung werden am häufigsten genutzt. Sie sind mit PIR-Sensoren (kurz für pyroelektrische Sensoren) ausgestattet, welche auf kleinste Veränderungen der Temperatur reagieren. Eine Person, die Wärme ausstrahlt und am Sensor vorbeiläuft, aktiviert dadurch den Bewegungsmelder.

Kommt ein Sensor für elektromagnetischen Wellen zum Einsatz, spricht man von einem HF-Bewegungsmelder. Dieser löst aus, wenn er eine Person erfasst und diese die Entfernung zum Gerät verändert. Der Vorteil hier liegt in der Unabhängigkeit von Wärme. Da nur Bewegungen erfasst werden, stören selbst starke Temperaturschwankungen den Sensor nicht.

Bewegungsmelder mit Ultraschall-Sensoren finden man dagegen sehr selten, da die Technik vergleichsweise aufwendig und teurer ist. Die Ultraschallsensoren arbeiten nach dem Prinzip der Abstandserfassung mittels Laufzeitmessung von hochfrequenten Schallimpulsen. Wie bei einer Fledermaus wird zyklisch ein kurzer, hochfrequenter Schallimpuls ausgesendet und gemessen, ober der Ultraschallimpuls auf einen Gegenstand trifft und reflektiert wird.

Bewegungsmelder in Elektroheizungen

Bewegungsmelder machen uns das Leben in vielen Lebensbereichen einfacher. Die Heizungstechnik nutzt die Vorteile von Bewegungssensoren bisher noch nicht. Nur einige Schnellheizer überwachen die Anwesenheit der Bewohner in einem Raum und passen ihr Heizverhalten an. eVARMO ändert das jetzt! Die „move“-Serie bringt zwei elektrische Heizkörper mit Bewegungssensor auf den Markt:die Flächenspeicherheizung „areo move“ und den Konvektor „airstream move“. Profitiere auch du von den Vorteilen der Bewegungsmelder bei Elektroheizungen!

airstream move Bewegungsmelder und Thermostat

 

Vorteile von Bewegungsmeldern bei Heizungen

Warum sollte man in einer (Elektro-)Heizung einen Bewegungsmelder einbauen. Was bringt die Überwachung der Anwesenheit?

Kurz gesagt:

  • Individuelle Heizungssteuerung: Jeder Heizkörper reagiert individuell auf deinen Bedarf. Bist du im Zimmer, wird dort geheizt. 
  • Energieeinsparung: Die Heizung heizt dein Zimmer nur auf die gewünschte Raumtemperatur, wenn diese Temperatur wirklich gebraucht wird. Sie regelt die Temperatur automatisch herunter, wenn der Raum nicht genutzt wird. Das spart jede Menge Energie.
  • Ersetzt oder ergänzt die Tages- und Wochen-Programmierung: Auch bei nicht vorhandener oder nicht passender Programmierung heizt du optimal.

Funktionsweise eines Bewegungsmelders in einer Elektroheizung

Am Beispiel der areo move und airstream move Elektroheizungen von eVARMO erklären wir kurz die Funktionsweise.

Beide elektrischen Heizkörper haben in ihrer Front einen Bewegungsmelder verbaut. Diesen kannst du bei Bedarf aktivieren und damit überwachen, ob ein Zimmer genutzt wird oder nicht. Bei Anwesenheit heizen die Heizungen mit der eingestellten Komforttemperatur, also der gewünschten Wohlfühltemperatur. Registriert der Bewegungsmelder einige Zeit lang keine Bewegung, schaltet sich die Heizung auf eine niedrigere Heizstufe zurück.

Die Wartezeit bis zum Absenken der Heizstufe nach der letzten bemerkten Bewegung im Raum kannst du individuell einstellen. Du hast die Wahl zwischen 10 Minuten ohne Bewegung und 4 Stunden (die Standardeinstellung ist 2 Stunden). Nach der Hälfte der eingestellten Zeit reduziert das Gerät die Temperatur um 1,5°C. Nach Verstreichen der gesamten eingestellten Dauer wird die Heiztemperatur auf die selbstgewählte ECO-Einstellung (Spartemperatur) reduziert.

Wartezeiten Bewegungsmelder

 

Ein Beispiel zum Abschluss:

Peter hat seine Zimmer mit Elektroheizungen mit Bewegungsmelder ausgestattet. Diese sind auf eine Heiztemperatur von 20°C und eine Wartezeit von 60 Minuten eingestellt. Wenn er in der Küche frühstückt, wird dort auf 20°C geheizt. In allen anderen Räumen, in denen er länger als 60 Minuten nicht war, sorgen die Heizungen für eine Raumtemperatur von nur 17°C. Verlässt er das Haus und geht auf Arbeit, wird die Einstellung auch in der Küche auf 17°C runtergeregelt. Erst als er am späten Nachmittag sein Haus wieder betritt und sich in Küche und Wohnzimmer aufhält, wird wieder auf die gewünschten 20°C erwärmt. In den restlichen Räumen des Hauses bleibt es bei 17°C. Dadurch spart Peter jeden Tag jede Menge Energie und hält seine Stromrechnung erfreulich niedrig.

 

Interesse an einer Elektroheizung mit Bewegungsmelder? Schau in unserem Shop vorbei oder lass dich an unserer kostenfreien Hotline 0800 4711 110 beraten.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.